Kontakt

Stadt Zörbig
Markt 12
06780 Zörbig
Sachsen Anhalt

Landgestüt Sachsen-Anhalt

Im Jahr 1209 wurde Prussendorf zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Das Rittergut, welches die Ober- und Untergerichte inne hatte, wurde im 16. Jahrhundert erstmals erwähnt. Bis 1945 war es Rittergut, dann Lehr- und Versuchsgut. 1969 wurde es aufgeteilt zwischen Obstbau (Uni Halle), dem Feldbau (LPG) und dem Gestüt. Das Landesgestüt Sachsen-Anhalt wurde zum 01.01.1993 im damaligen Hauptgestüt Radegast eingerichtet. Im Jahr 1997 wurde der Sitz des Landgestütes auf den Betriebsteil Prussendorf verlegt. Ziel war damals, das traditionsreiche Gestüt Radegast als staatliches Gestüt zu Landgestuuml;terhalten und der sachsen-anhaltinischen Pferdezucht ein eigenes Landgestüt zu geben. Dem Landgestüt angeschlossen ist die Landesreit- und Fahrschule Sachsen-Anhalts. Seit 1997 besitzen sie auch den Status einer Fachschule.

Ebenfalls am Landgestüt angeschlossen ist ein landwirtschaftlicher Betrieb mit ca. 850 ha landwirtschaftlicher Nutzfläche, der zum einen die Futtergrundlage des Pferdebestandes erzeugt und zum anderen dazu beiträgt, dass das Landgestüt weitgehend kostendeckend arbeiten kann. Der Betrieb wird als Marktfruchtbetrieb geführt. Hauptfrüchte sind Winterweizen, Wintergerste, Zuckerrüben und Winterraps.

Mehr Informationen unter:

www.langestuet-sachsen-anhalt.de