Kontakt

Stadt Zörbig
Markt 12
06780 Zörbig

Im Süden der Stadt gab es drei Teiche, der größte war der Leipziger Teich, der kleinste wurde Heller genannt.

weiterlesen...

Der Hochseilgarten wurde im Rahmen der Entwicklungspartnerschaft (EP) "Navigator" eines sogenannten "equal"-Projektes errichtet. ...

weiterlesen...

Im Jahr 1209 wurde Prussendorf zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Das Rittergut, welches die Ober- und Untergerichte inne hatte, wurde im 16. Jahrhundert erstmals erwähnt. ...

weiterlesen...

Eines der ältesten historisch-technischen Denkmäler in der Stadt Zörbig ist ein technisches Wunderwerk, das längst nicht zum alten Eisen zählt: eine Dampfmaschine mit Vakuumpumpe. ...

weiterlesen...

Die Orgelbautradition der alten Wettinerstadt Zörbig reicht zurück bis Mitte des 19. Jahrhunderts. Der spätere Dessauer Hoforgelbaumeister Andreas Ludwig Zuberbier war hier von 1770 bis 1780 tätig.

weiterlesen...