Kontakt

Stadt Zörbig
Markt 12
06780 Zörbig
Sachsen Anhalt

Evangelische Kirche Schrenz

Die Kirche in Schrenz liegt südwestlich im Dorf. Leider ist von ihrer einstigen Schönheit nichts mehr zu sehen. Das Innere bleibt dem Besucher wegen Einsturzgefahr verborgen, da sie in den 1970er Jahren aufgegeben wurde. Das Kirchenschiff und der Turm weisen im Inneren stärkere Mauern auf. Die Glockenstube wurde in Fachwerkbauweise errichtet. Es ist nicht genau erkennbar, ob der östliche Teil aus dem 15. Jahrhundert stammt, da alles Mauerwerk überputzt ist.

Der westliche Teil ist wahrscheinlich der roma-nischen Stilepoche zuzu-ordnen, da sich über der Eingangstür an der Nordseite ein halbrunder, jedoch zierratloser Sturz befindet. Die Decke des Schiffes und die Emporen gehörten wohl dem 17. Jahrhundert an. Der Taufstein war eine schöne spätgotische Arbeit. Der einst vorhandene hölzerne Altaraufbau trug ein Relief der Kreuzigung Christi durch drei Kriegsknechte.

Es ist aus Marmor und noch vorhanden, aber natürlich nicht mehr in der Schrenzer Kirche zu besichtigen.